Startseite  Sichuan Rundreise   Tibet Rundreise   Yunnan Rundreise  Yangtse Rundreise   China Rundreise  
Weitere beliebte Reiseziele - Sehenswürdigkeiten in China ------ --Lugu See
   
 


Der Lugu-Se liegt ca. 200 Kilometer entfernt von der Stadt Lijiang. Er ruht wie ein klarer Saphir inmitten der Berge, auf einem Hochland im Nordwesten Yunnans. In der Gegend rund um den Lugu-See leben dieMosuo, ein Volk mit einer matriarchalischen Gesellschaftsstruktur. Sie pflegen eine eigene Form der Ehe, und ihre Sitten und Gebräuchen unterscheiden sich stark von denen anderer Völker. In China nennt man ihr Wohngebiet das geheimnisvolle Frauenland im Osten.

Eingerahmt von grünen Bergen, besitzt der Lugu See klar schimmerndes Wasser und traumhafte Insellandschaften. Insgesamt gibt es 17 Sandbämke, 14 Buchten, 5 Inseln sowie ein Strandmauerinselchen um den See herum. Die Inseln liegen 15 bis 30 m über dem Wasser. Von der Ferne betrachtet erscheinen sie wie grüne Boote, die im See treiben. Unter den 5 Inseln gehören Heiwawu, Liwubi und Lige zum Ninglang Bezirk. Diese drei Inseln werden metaphorisch auch "Die Drei Inseln der Penglai (Unsterblichen)” genannt. In der Mitte des Sees ist die Heiwawu Insel etwa 2500 m vom Ufer des Lugu Sees gelegen. Die gesamte Insel wird von verschiedenen Baumarten bedeckt. Sie ist ein Vogelparadies. Angezogen von der außergewöhnlich friedvollen Inselumgebung, baute Ayunshan, der Tusi von Yongning, sein Xanadu auf der Insel. Ein amerikanischer Gelehrter namens Rock, residierte ebenfalls an diesem Ort. In seinem Buch "Das alte Na-khi Reich im Südwesten Chinas" beschrieb Rock die Insel als Märchenland für die Götter. Im Süden des Lugu Sees liegt die Lige Insel am Fuße des Löwenbergs. Es ist eine wunderschöne Insel, die durch einen Steinpfad mit dem Festland verbunden ist. Ein Dutzend Mosuo Familien leben auf der Insel. Alle Häuser auf der Insel blicken aufs Wasser. Man kann die süße Luft riechen, wenn man einfach nur die Fenster öffnet.

Über den Lugu-See erzählt man sich eine alte Volkssage: Die Göttin Gemu war ein kluges und sehr schönes Mädchen und wurde nicht nur von vielen Berggöttern ihrer Heimat umworben, sondern auch von fernen Berggöttern. Einmal kam ein Berggott aus der Ferne zu ihr, als sie gerade mit einem Berggott ihrer Heimat verabredet war. Darüber war der fremde Berggott sehr erzürnt und wendete sein Pferd so heftig, daß dieses dreimal wieherte. Als Gemu das Wiehern hörte, sprang sie auf und lief dem Berggott nach. Doch er war zu schnell. Sie fand nur noch den tiefen Hufabdruck seines Pferdes in der Erde. Sie blieb stehen und begann bitterlich zu weinen, bis ihre Tränen den Hufabdruck ganz angefüllt hatten. Der Berggott hörte das Schluchzen, wandte sich um und warf liebevoll Perlen und Blumen in den Tränensee. Die Perlen wurden zu kleinen Inseln, die Blumen, Azaleen, trieben ans Ufer, wo sie immer noch jedes Jahr blühen. So entstand der Sage nach dieser idyllische See mitten in den Bergen.

Der Lugu-See bedeckt eine Fläche von ca. 50 Quadratkilometern und ist durchschnittlich ca. 45 Meter tief, und er ist tatsächlich wie ein Hufeisen geformt. An vier Seiten ist er von Bergen umgeben, und je nach Tageszeit ändert sich auch die Stimmung. Seine geschwungene Uferlinie hat viele Strande, an denen man verweilen kann.Um diesen See herum lebt das Volk der Mosuo, eine matriarchalische Gesellschaft, die einzige in China. Ihre Besonderheit ist die "Azhu"-Ehe. "Azhu" bedeutet in der Sprache der Mosuo "inniges Pärchen". Mann und Frau gehen kein lebenslanges Bündnis ein, sondern sie sind nur ein inniges Liebespaar, haben keine feste Beziehung und keinen gemeinsamen Besitz, Lebensbereich oder berufliche Verbindung. Heute sind drei Formen der Ehe bei den Mosuo gebräuchlich.

 

 

Reiseführer Lijiang

Reise Info Lijiang

Karte Lijiang

Hotels Lijiang

Restaurants in Lijiang

Führungen und Touren

Rundreisen in Lijiang

Sehenswürdigkeiten in Lijiang
ShuheLugu SeeDie Dongba-KulturDie Steinstadt BaoshanDie antike Stadt Baisha
Tigersprung SchluchtYulong Schneeberg


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 
   
 
 
 AGB