Startseite  Sichuan Rundreise   Tibet Rundreise   Yunnan Rundreise  Yangtse Rundreise   China Rundreise  
   
Spannende China Routenvorschläge  
Von Tibetischer Region Amnye Machen Berg–Yushu Reise 16 Tage


 

 



 

 



 

Von Tibetischer Region Amnye Machen Berg–Yushu Reise 16 Tage
Reiseroute:
Chengdu–Yaan–Danba–Rangtang–Banma–Maqin–Amnye Machen Berg–Yushu-Dege-Litang-Kangding-Chengdu
Reisecode :CN-093
Dauer : 16 Tage

REISEVERLAUF
01-Tag, Chengdu
Ankunft in Chengdu.Sie treffen mit dem Reiseleiter am Flughafen. Abholung und Transfer vom Flughafen zum Krankenhaus, kurze Körperuntersuchung zu unternehmen.

02-Tag, Chengdu
Tag zur freien Verfügung. (Vorschlag: Besuch der Aufzucht- und Forschungsstation für Pandabären und des Qingyang Tempels. Bummel in der Engen- und Breiten-Gassen).

03-Tag, Chengdu – Shangli – Ya'an – Mahuanggou 
Fahrt nach Mahuanggou, unterwegs Besuch des Altdorfs Shangli.Das Shangli alte Dorf, ein der zehn bekannten alten Dörfer in Sichuan und ein historisches kulturelles berühmtes Dorf auf Provinzebene, liegt 27 km nördlich von der Yaan Innenstadt entfernt. Hier ist der altertümliche Stil in der Ming und Qing Dynastien gut erhalten.

04-Tag, Mahuanggou – Jiajin Shan Berg – Xiaojin – Danba
Fahrt ueber den Jiajin Shan Berg nach Danba. Besuch des Jiaju Dorfs in Danba.

05-Tag, Danba – Rangtang
Morgens Besuch der Wehrtuerme vom Suopo Dorf in Danba. Weiterfaht nach Rangtang, unterwegs Besuch des Sirin Kar Klosters der Kagyupa Schule (Zengke Si) beim Dorf Lianghekou. Asphaltstrasse. Fahrtstrecke: 301km. Fahrzeit: 7.20 St.

06-Tag, Rangtang – Banma
Fahrt nach Banma, unterwegs Besuch des Bangtuo Klosters der Nyingma-Schule und des Rangthang Klosters der Jonangpa-Schule.

07-Tag, Banma – Darlag – Gande – Maqin
In Banma Besuch des Cagri Klosters (Jiangritang Si) der Nyingmapa Schule. Weiterfahrt nach der am Huanghe Fluss gelegenen Kleinstadt Darlag, unterwegs Besuch des Dogongma Klosters der Nyingmapapa Schule. Weiterfahrt nach Maqin.

08-Tag, Maqin - Amnye Machen Berg – Maqin – Yushu
Ausflug zu Amnye Machen, dem heiligen Berg besonders von den Ngolok-Tibetern. Beim guten Wetter kann man von Dongqinggou aus den Hauptgipfel (6282 m) des Amnye Machen sehen. Fahrt nach yushu, unterwegs Besuch des bekanntesten und wichtigsten Klosters in der Ngolok Region - Ragya der Gelugpa-Schule am Huanghe Fluss.

09-Tag,Yushu Pferdefest
Heute nehmen wir am Jyekundo (Yushu) Pferdefest teil - einem riesigen Anlass, der von Nomaden und Stadtleuten aus einem Radius von 2-3000 Meilen besucht wird. Das Festival hat seinen Einfluss grösstenteils der nahe gelegenen Stadt Yushu zu verdanken, welche für Jahrhunderte eine wichtige Stadt für Karawanen auf dem Weg von Lhasa nach Xining war, so dass das Fest auch heute noch sehr von Handel als auch von Tanz- und Reitkünsten, Maskentänzen und vielen anderen Aktivitäten geprägt ist.

10-Tag,Yushu - Serxu
Am heutigen Tag verlassen wir Yushu und fahren nach Serxu (Sershul), um das Serxu Kloster zu besuchen: ein eindrücklicher Ort mit der zweitgrössten Maitreya (Byams-pa) Buddha der Zukunfts-Statue in Tibet.

11-Tag,Serxu - Derge
Weiter geht es nach Derge via Manigange, Mount Chaola und dem Derge Grand Canyon. Sie werden eine grossartige Aussicht auf den Xinluhai See sowie die Berge und Gletscher haben. Unterwegs besuchen wir auch noch das Dzogchen Kloster.
Nach der Gründung im Jahre 1685 wurde das Dzogchen Kloster von einem kleinen Kloster zu einer einflussreichen Institution innerhalb der Nyingma-Tradition. Schon bald nach der Gründung begannen die Mönche des Klosters mit der Bewahrung der buddhistischen Schriften in Tibet. Im frühen 18. Jahrhundert wurde unter Anleitung des Königs von Derge eine Schatzkammer und eine Druckpresse errichtet, wodurch Dzogchen mit der Zeit zu einem regionalen Zentrum für religiöse und philosophische Ausbildung und Erziehung wurde.

12-Tag,Derge - Xinlong
Derge (Dege), eine der wichtigsten Städte in der Kham Region, ist berühmt für seine Druckpresse (Parkhang) zum Druck buddhistischer Schriften. Es war einst die Hauptstadt des Derge Königreichs, welches die ganze nördliche Kham Region beherrschte.Am heutigen Tag besuchen wir die Derge Druckpresse, wo Handwerker in Abgeschiedenheit mit dem Holztafeldruck beschäftigt sind. Wir besichtigen ausserdem ein traditionelles tibetisches Krankenhaus und reisen anschliessend weiter via Baiyu nach Xinlong.

13-Tag,Xinlong - Litang
Wir verlassen Xinlong in Richtung Litang und fahren durch das Yajiang Tal und über das Litang Grasland. Litang ist ein Landkreis im Südwesten der autonomen tibetischen Präfektur Garze und liegt auf einer Höhe von 4'014 Metern über Meer. Mehrere berühmte buddhistische Persönlichkeiten wurden hier geboren wie z.B. der 7. Dalai Lama und der 5. Jamyang Xeba von Labrang.
Auf den Steppen der Hochebene von Litang lassen die Nomaden seit Generationen ihre Jaks, Ziegen, Schafe und Pferde weiden. In Litang findet zudem jährlich eines der wichtigsten Pferde-Festivals statt, welches tausende Tibeter von der ganzen Hochebene, aus Qinghai, Sichuan und Tibet anzieht.

14-Tag,Litang Reiterfest
Das Litang Pferderennen ist einer der grössten Anlässe der tibetischen Grasländer. Tibeter von nah und fern kommen jedes Jahr so früh wie möglich hierher, um einen guten Ort für ihr Zelt zu ergattern. Die Frauen ziehen alle ihre schönsten Kleider an und hängen sich den prunkvollsten Schmuck um. Das Fest ist auch ein guter Zeitpunkt für Handel verschiedenster tibetischer Artikel unter den Zuschauern. Heute findet die Eröffnungsfeier statt: hören Sie den traditionellen Gesängen zu, verfolgen Sie die Tanzaufführungen, besuchen Sie die Zelte der Nomaden und kommen Sie in den Genuss der unvergleichlichen Gastfreundschaft der Tibeter.

15-Tag,Litang - Kangding
Heute fahren wir von Litang nach kangding.Sie besuchen in Xinduqiao.

16-Tag,Kangding- Chengdu
Sie war auch in der Lage, den bösen Geist mehrere Male zu verjagen. Diese Tochter hatte ausserdem einen alten Freund aus dem selben Dorf, mit dem sie den Geist einmal bekämpfte. Nach ihrem gemeinsamen Sieg verliebten sie sich ineinander.Ende der Reise.


 

 

 

 

 

 


 

 

 


 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
   
 
 AGB