Startseite  Sichuan Rundreise   Tibet Rundreise   Yunnan Rundreise  Yangtse Rundreise   China Rundreise  
   
Spannende China Routenvorschläge  
China Kulturreise Pingyao - Peiking 19 Tage


 

 



 

 



 

China Kulturreise Pingyao - Peiking 19 Tage
Reiseroute:
Shanghai-Guilin-Xian-Taiyuan-Pingyao-Beijing
Reisecode :CN-086
Dauer : 19 Tage

REISEVERLAUF
1-Tag,Shanghai
Nach Ihrer Ankunft in Shanghai werden Sie von unserer Reiseleitung abgeholt und zum Hotel gebracht. Unser Guide wird Sie auf der gesamten Tour begleiten und durch lokale Reiseführer/innen unterstützt. Je nach Ankunftszeit haben wir Zeit für einen Ausflug zum Bund oder an die Nanjing-Strasse. Am Abend werden wir in einem typischen Shanghai-Restaurant zu Abend essen und Sie werden vom Guide mehr über den genauen Verlauf der Reise erfahren. Wenn Sie sich ins Nachtleben stürzen möchten, können Sie mit unserem Guide die verschiedenen Möglichkeiten auskundschaften. Von grossen Bars mit Dachterrasse am Bund und fantastischer Nachtsicht auf Pudong über trendige Clubs und den omnipräsenten KTVs (Karaokebars) bis hin zu kleinen Bierkneipen bietet Shanghai für jeden Geschmack etwas.

2-Tag,Shanghai
Je nachdem was Sie am Vortag bereits gesehen haben, besichtigen wir die verschiedenen Sehenswürdigkeiten von Shanghai. Trotz der enormen Grösse hat die Stadt selbst nicht allzu viel zu bieten. Die Hauptattraktionen sind zweifelsohne der Bund, der Qinmao Tower, die Nanjing-Strasse, der Orientalische Perlenturm mit seinem Museum sowie die Französische Konzession und einige kleinere Tempel und Parks. In einem dieser Parks werden wir Ihnen eine Einführung in Tai Chi mit einem erfahrenen chinesischen Meister organisieren. Wir werden in einem typischen Guangdong-Restaurant zu Abend essen.

3-Tag,Shanghai - Guilin - Longsheng
Am Morgen nehmen wir das Flugzeug nach Guilin, der Provinzhauptstadt von Guangxi, welche berühmt für ihre Karstlandschaft und ein beliebtes Reiseziel in China ist. Heute besuchen wir allerdings nicht die Sehenswürdigkeiten in Guilin, sondern fahren mit einem Reisebus nach Longsheng zu den weltberühmten Reisterrassen, welche vor mehr als 700 Jahren gebaut worden sind und in den Hügeln nördlich von Guilin liegen. Von den Hügeln aus haben Sie eine wunderschöne Aussicht auf die Gegend. Sie übernachten in einem einfachen, aber bezaubernden Gasthaus in einem lokalen Dorf der Zhuang-Minorität, welches komplett aus Holz gebaut ist.

4-Tag,Longsheng
Heute haben Sie die Möglichkeit, entweder im Dorf zu spazieren, sich zu entspannen, in den Reisfeldern zu wandern, fantastische Fotos zu schiessen oder eine längere Wanderung in die benachbarten Dörfer zu machen.

5-Tag,Longsheng - Guilin
Von den Reisterrassen geht die Reise weiter zurück nach Guilin, wo wir die Sehenswürdigkeiten der Umgebung wie den "Berg der sich duckenden Wellen" (Fubo Shan), die Huanzhu-Höhle und die "Tausend-Buddha-Höhle" (Qian Fo Yan) besichtigen. Am Abend kommen Sie in den Genuss eines Abendessens der lokalen Küche.

6-Tag,Guilin - Yangshuo
Am Morgen fahren wir zum Hafen von Guilin und besteigen das Boot für die Fahrt auf dem Fluss Li nach Yangshuo. Die Bootsfahrt durch diese aussergewöhnliche Karstlandschaft wird ein spezielles Erlebnis sein. Yangshuo verfügt über unzählige kleine und gemütliche Restaurants und Cafés und bietet eine Vielzahl an lokalen und westlichen Gerichten. Individuelles Abendessen.

8-Tag,Yangshuo
Heute erkunden wir mit einem Auto die Umgebung von Yangshuo. Wir begeben uns in einige Dörfer, um zu beobachten, wie die Einheimischen leben und arbeiten. Geniessen Sie die malerische Landschaft und kosten Sie das lokale Essen. Inviduelles Abendessen.

9-Tag,Yangshuo - Guilin - Xi'An
Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Reisebus zum Flughafen in Guilin und fliegen nach Xi'An. Nach der Ankunft besichtigen wir die Wildganspagode, den Glockenturm und das moslemische Viertel.

10-Tag,Xi'An - Taiyuan
Am heutigen Tag steht eine der berühmtesten kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten auf dem Programm. Die Terrakotta-Armee ist wohl eines der eindrücklichsten UNESCO Weltkulturgüter der Welt. Obwohl Sie sehr vermutlich schon einmal Bilder der Terrakotta-Armee gesehen haben, werden Sie von der Grösse der ganzen Anlage sicherlich beeindruckt sein. Ausserdem werden wir das noch ungeöffnete Grab des Gelben Kaisers Qin Shihuang besichtigen.
Am Abend fahren wir nach Taiyuan, der Provinzhauptstadt von Shanxi. Keine Reise in China ist komplett, ohne mindestens einmal mit dem Zug gefahren zu sein. Aus diesem Grund nehmen wir den Nachtzug in einem Liegewagenabteil. In einem Abteil schlafen vier Personen zusammen.

11-Tag,Taiyuan - Pingyao
Von Taiyuan fahren wir nach Pingyao, eine der am besten erhalten gebliebenen Ming-Städte. Bei der 6,4 Kilometer langen Stadtmauer handelt es sich zudem um eine der besterhaltenen Stadtmauern in ganz China. Diese Stadt, die einst das Wirtschaftszentrum Chinas war, wird Ihnen das Leben im antiken China vermitteln und die riesigen, prunkvollen Höfe werden Sie ohne Zweifel beeindrucken. Sie werden die Stadtmauer, den Gerichtshof sowie eine der ersten Banken besichtigen und in einem neuen, erstklassigen Hofhaushotel im Herzen von Pingyao übernachten.

12-Tag,Pingyao
Am heutigen Tag steht Ihnen genug Zeit zur Verfügung, um das altertümliche Pingyao zu erkunden. Zahlreiche Museen, Tempel, Hofhäuser, usw. können in der Altstadt vorgefunden werden, wo Sie sich entspannen und den Charme der Stadt und der Einwohner spüren können.

13-Tag,Pingyao - Qiaojia - Taiyuan
Von Pingyao fahren wir zum Hofhaus der Familie Qiao. Dieses riesige Gebäude besteht aus sechs Höfen und über 300 Zimmern und veranschaulicht den Einrichtungsstil während der Qing-Dynastie (1644-1911). Ausserdem war dieses Hofhaus auch der Drehort für einen der berühmtesten chinesischen Filme "Die Rote Laterne" des international bekannten Regisseurs Zhang Yimou. Der Film handelt von einem reichen chinesischen Mann, der drei Frauen hat und eine vierte heiraten möchte. Die vierte Frau wird von der weltweit berühmten chinesischen Schauspielerin Gong Li dargestellt. Der Film wurde komplett in diesem Hofhaus gedreht und erzählt die Geschichte von vier unterschiedlich alten Frauen, die den selben Ehemann haben sowie die Konflikte, die durch diese Umstände entstehen.
Auf dem Weg zurück nach Taiyuan statten Sie dem Tempel Jinci einen Besuch ab, der 25 Kilometer südwestlich von Taiyuan liegt. Der Tempel wurde gebaut, um den Fürsten Tang Shuyu der Westlichen Zhou-Dynastie (1027-771), dem ersten Herzog des Staates Jin, zu verehren. Der Tempel mit seinen altertümlichen Gebäuden und sehr alten Bäumen ist im Gartenstil aufgebaut. Der Nanlao-Brunnen, die Dienstmädchenstatuen aus der Song-Dynastie (420-478) und die Zypresse aus der Westlichen Zhou-Dynastie werden als die drei Wunder des Jinci-Tempels bezeichnet. In Taiyuan werden wir ausserdem die drei Pagoden besichtigen und am Abend die lokalen Spezialitäten probieren.

14-Tag,Taiyuan - Mu Ta - Xuan Kong Si - Datong
Die eindrückliche Pagode "Mu Ta" ist eines der grössten Holzgebäude der ganzen Welt und wurde ohne einen einzigen Nagel gebaut. Von hier aus fahren wir zum Hängenden Kloster "Xuan Kong Si", welches vor ungefähr 700 Jahren in eine steile Klippe gebaut wurde. Dabei handelt es sich um eines der seltenen Klöster, die sowohl den Buddhismus, den Taoismus als auch den Konfuzianismus vertreten. Nach dem Besuch des Hängenden Klosters geht die Fahrt weiter nach Datong. Unterwegs können wir noch einige lokale Dörfer besuchen.

15-Tag,Datong - Beijing
Am Morgen besichtigen Sie die "Yun Gang Shiku"-Höhlen, in denen mehr als 50'000 Buddha-Statuen zwischen 10 Zentimetern und 20 Metern stehen. Anschliessend gehen wir zum Bahnhof und reisen mit dem Zug nach Beijing.

16-Tag,Beijing
Am heutigen Vormittag steht Erholung auf dem Programm. Der Morgen steht zur freien Verfügung und nachmittags entdecken wir den Tiananmen Platz und die Verbotene Stadt. Nach der Besichtigung der wohl bekanntesten Sehenswürdigkeit in Beijing stehen Fahrräder für Sie bereit, um Beijings Hutongs (Gassenstrassen) zu erkunden. In den versteckten Seitengassen werden wir die lokalen Hofhäuser besichtigen. Sie erhalten auch die Möglichkeit, eine lokale Familie zu besuchen, um den Lebensstil der Einheimischen kennen zu lernen. Bei gutem Wetter radeln wir dann an die Houhai Seen, wo wir nach der Radtour auf einer der lauschigen Terrassen ein Erfrischungsgetränk zu uns nehmen. Am Abend können Sie mit Ihrem Reiseleiter besprechen, welche Spezialität Sie probieren möchten. Optional steht Ihnen nach dem Essen ein Guide zur Verfügung, der Sie durch das Nachtleben in Beijing führt.

17-Tag,Beijing
Am Morgen brechen wir zu den Ming-Gräbern auf. Nach der Besichtigung essen wir in einem ländlichen Restaurant mit Blick auf die Mauer einige köstliche Forellen. Nach dem Essen geht es in einer ca. 1-stündigen Wanderung über einen unrestaurierten Teil der Grossen Mauer bei Huang Hua. Für diese Tour wird gutes Schuhwerk benötigt. Ausserdem sollten Sie für diesen Ausflug nicht an Höhenangst leiden. Alternativ können Sie die Mauer auch auf einem der weniger anspruchsvollen, dafür bedeutend touristischeren Abschnitte besteigen. Abend zur freien Verfügung.

18-Tag,Beijing
Der heutige Tag ist ausschliesslich aufs Shopping ausgelegt. Wir führen Sie an jene Orte, wo Sie Kleider, Seide, klassische und zeitgenössische Kunst und viele andere Sachen erstehen können. Ihr Reiseleiter wird Sie an den passenden Ort bringen und Sie bei der Auswahl guter Qualitätsprodukte unterstützen. Abend zur freien Verfügung.

19-Tag,Beijing
Transfer zum Flughafen für den Flug nach Hause..Ende der China Reise.

 

 

 
   
 
 AGB