Startseite  Sichuan Rundreise   Tibet Rundreise   Yunnan Rundreise  Yangtse Rundreise   China Rundreise  
   
Spannende China Routenvorschläge  
Chinesische Kultur Pandas und Yangtze Rundreisen 17 Tage


 

 



 

 



 

Chinesische Kultur Pandas und Yangtze Rundreisen 17 Tage
Reiseroute:Peking-Xian-Chengdu-Chongqing-Yichang-Shanghai
Reisecode :CN-048
Dauer : 17 Tage / 16 Nachte

REISEVERLAUF
01-Tag, Frankfurt - Peking
Ihre Chinareise beginnt mit einem Flug in die chinesische Hauptstadt Peking. Die Flugzeit ohne Zwischenstopp beträgt etwa zehn Stunden.

02-Tag, Peking
In der Ankunftshalle des Flughafens werden Sie bereits erwartet und zum Zentrum von Peking gebracht, wo Sie in einem traditionellen Innenhof-Hotel übernachten, mit Magnolien und Lampions. An der Rezeption spricht man einigermaßen gut Englisch. In der Nähe liegen einige große Geschäftsstraßen. Bereiten Sie sich auf ein hartes Bett vor, das kann man in ganz China nicht vermeiden. Den Nachmittag haben Sie frei, um sich von der Reise zu erholen und, wenn Sie Lust haben, die Umgebung des Hotels zu erkunden. Nehmen Sie dafür am besten immer eine Visitenkarte mit der Anschrift des Hotels (auf lateinisch und chinesisch) mit, da die Aussprache der Europäer den chinesischen Taxifahrern in der Stadt oft Schwierigkeiten bereiten.

03-Tag, Peking
Es wird Zeit für Ihren ersten Ausflug in China. Per Auto mit Fahrer und Englisch sprechendem Guide besichtigen Sie die chinesische Hauptstadt. Sie werden gegen 08:30 Uhr am Hotel abgeholt. Ihr erster Stopp sind der Himmelstempel und der farbenfrohe Lama Tempel. Dies sind zwei der bedeutendsten Tempel Pekings. Während sie zwischen den Pagoden und den bunten Tempelgebäuden umherspazieren, liegt Ihnen der Geruch von Weihrauch und Sandelholz in der Nase. Ihr Guide wird Ihnen viel über die Stadt und die Sehenswürdigkeiten erzählen, aber auch praktische Fragen können Sie ihm stellen. Gegen 12:30 Uhr setzt Ihr Fahrer Sie beim Tian'anmenplatz ab. Am Nachmittag besuchen Sie mit Ihrem Guide die Verbotene Stadt. Die kaiserliche Residenz aus dem 18. Jahrhundert ist sehr weitläufig und es gibt zahlreiche Gebäude. Wenn Sie genug gesehen haben, hilft der Guide Ihnen, ein Taxi zurück zum Hotel zu nehmen. Danach können Sie sich noch den schön beleuchteten Hou Hai See anschauen. Besonders abends ist es hier interessant, wenn sich Einheimische und Besucher aller Altersgruppen treffen.Abends auf der Snackstreet Wangfujing

04-Tag, Peking
Ein Besuch der Chinesischen Mauer sollte auf einer China Rundreise natürlich auch nicht fehlen. Eine Wanderung über die Mauer, von Jinshanling nach Simatai, ist wie wir finden die beste Art, einen Eindruck dieses überwältigenden Bauwerks zu bekommen.
Die 10 km lange Wanderung ist recht anstrengend. Sie wandern etwa 4 Stunden lang über restaurierte und nicht restaurierte Teile bergauf- und bergab. Aber die Aussicht über das weite Umland lohnt sich. Wenn Sie möchten, können wir stattdessen auch einen Ausflug zur Chinesischen Mauer bei Mutianyu buchen.

05-Tag, Peking - Xi'an
Heute haben Sie noch freie Zeit in Peking. Wenn Sie sich nach der gestrigen Wanderung auf der Mauer etwas erholen möchten, dann können Sie ein Taxi zum Beihai Park nehmen und durch die klassischen chinesischen Gärten streifen. Auch ein Besuch beim Sommerpalast lohnt sich. Hierher kam früher schließlich auch die kaiserliche Familie zur Erholung. Wenn Sie lieber etwas Aktives machen, können Sie auch durch die alten Viertel von Peking, die Hutongs, schlendern oder leihen Sie sich ein Rad und erkunden Sie die verwinkelten Gassen auf dem Drahtesel.Wir reservieren Schlafplätze im Nachtzug nach Xi'an für Sie. Einmal an Bord schliefen Sie bei dem rhythmischen Geräusch des Zuges sicherlich schnell ein.

06-Tag,Xi'an
Terrakotta Armee,Vor der Ankunft des Zuges in Xi'an werden Sie geweckt. Wir buchen ein etwas größeres und zentralgelegenes Viersterne-Hotel für Sie. Sie werden in der Ankunftshalle erwartet und direkt zu Ihrem Hotel gebracht. Die Fahrt dauert etwa 15 Minuten.Nach dem Einchecken im Hotel werden Sie mit dem Fahrer direkt zu einer von Chinas bekanntesten Sehenswürdigkeiten gebracht.Besuchen Sie auch das Museum und natürlich einige der Souvenirstände mit Nachbildungen der Tonsoldaten, Tonpferden, Waffen und anderem Krimskrams. Ein Besuch dauert etwa zwei Stunden, aber mit dem Transport hin und zurück brauchen Sie einen halben Tag. Am frühen Nachmittag sind Sie wieder in Xi'an und können den restlichen Tag frei gestalten.

07-Tag, Xi'an - Chengdu
Je nachdem, wann heute der Inlandsflug geht, haben Sie am Vormittag noch Zeit, in die Stadt zu gehen und über die großen Boulevards zu schlendern. Das Herz der Stadt ist der große Belltower, mitten auf einem Kreisel. Auch der Trommelturm ist in der Nähe. Besteigen Sie ihn und genießen Sie dabei die Aussicht auf die Stadt und das muslimische Viertel.Im Laufe des Tages nehmen Sie ein Taxi zum Flughafen und fliegen weiter nach Chengdu. Bei Ihrer Ankunft in Chengdu werden Sie von einem Fahrer erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Wir reservieren für Sie ein Hotel im Zentrum der Stadt mit komfortablen Zimmern. Nachdem Sie sich frisch gemacht haben, können Sie zum Beispiel durch die Jinli Street, eine autofreie Straße am Eingang des Wuhou Tempels spazieren.

08-Tag, Chengdu
Die Riesenpandas sind ein Wahrzeichen Chinas. Im Panda Research Centre in Chengdu können Sie die Tiere aus nächster Nähe sehen. In diesem grünen Park mit Bambuswäldern und einem Schwanensee leben die Pandas in großen, umzäunten Gehegen. Wir finden einen Besuch lohnenswert, da das Zentrum der einzige Ort ist, an dem man die Tiere aus solcher Nähe beobachten kann. In 2 Stunden haben Sie genug gesehen und sind gegen 10:30 Uhr wieder zurück in Ihrem Hotel. Den Rest des Tages können Sie frei gestalten. Ein netter Ort, um sich unter das Volk zu mischen, sind die Teehäuser. Hier trifft sich Jung und Alt bei einem Glas Tee und auf eine Partie Schach oder Mahjong.

09-Tag, Chengdu
Heute holen Sie ein Fahrer und ein Englisch sprechender Guide gegen 07:30 Uhr an Ihrem Hotel ab. Sie lassen die Stadt und den dichten morgendlichen Verkehr hinter sich und langsam wird die Landschaft grüner. Gegen 09:30 Uhr erreichen Sie das ländliche Huang Longxi am Ming Fluss. Hier besuchen Sie den lokalen Markt mit Haushalts- und Esswaren. Danach besichtigen Sie die Tempel und malerischen Straßen des Ortes. Sie essen hier zusammen mit der Familie zu Mittag. Wir wurden herzlich empfangen und reichlich bewirtet. Der Guide hilft Ihnen bei der Kommunikation. Wenn Sie möchten, können Sie nach dem Mittagessen mit dem Bauern auf sein Land gehen und ihm bei der Arbeit helfen.

10-Tag, Chengdu - Chongqing
Heute reisen Sie in etwa 3 bis 5 Stunden von Chengdu aus mit dem Zug nach Chongqing. Obwohl die Stadt eine der größten und bevölkerungsreichsten des ganzen Landes ist, ist sie kaum bekannt. Nachdem Sie noch eine Kleinigkeit zu Abend gegessen haben, gehen Sie an Bord Ihres Kreuzfahrtschiffes, das die nächsten Tage Ihr Zuhause sein wird.Direkt bei der Talsperre bei Yichang sind die Unterschiede am deutlichsten, aber auch im 600 km flussaufwärts gelegenen Chongqing sind die Auswirkungen noch leicht zu spüren. Dennoch ragen die Felswände noch immer hoch aus dem Wasser und so ist eine Yangtze Kreuzfahrt durch die drei Schluchten – Qutang, Wu und Xiling – kombiniert mit einem Bootsausflug zu den Drei Kleinen Schluchten noch immer eine beeindruckende Erfahrung.

11-Tag,Yangtze Kreuzfahrt
Nachdem Sie sich beim Frühstücksbüffet gestärkt haben, unternehmen Sie einen Landausflug zu den Ming-Tempeln in der Stadt Fengdu. Die Stadt wurde in Folge des Staudamms komplett überflutet; die Einwohner wurden zuvor in höher gelegene Bereiche umgesiedelt. Die Stadt trägt ihren Namen,aber nicht deswegen, sondern wegen der Tempelanlagen auf dem Ming Hügel. Diese taoistischen und buddhistischen Tempel sind dem Thema Hölle und Geister gewidmet. Beim Besuch der Tempel und der Betrachtung der anschaulichen Höllenszenen, ist uns die Herkunft des Stadtnamens schnell deutlich geworden. Ihre Yangtze Kreuzfahrt geht anschließend weiter flussabwärts bis Sie die Stadt Wanzhou erreichen. Hier legt Ihr Schiff in dieser Nacht an.

12-Tag, Yangtze Kreuzfahrt
Heute steht Ihnen der wahrscheinlich schönste Teil Ihrer Flussreise bevor. Am Vormittag durchqueren Sie die erste der drei großen Schluchten, die Qulang-Schlucht. Sie ist mit 8 km die kürzeste der Schluchten. An der engsten Stelle wird der mächtige Fluss auf rund 100 m Breite zusammengedrängt und die Felshänge fallen steil ins Wasser hinab. Sie blicken auf ungewöhnliche Klippen und Felsformationen. Mit kleineren Motorbooten legen Sie die etwa 50 km lange Strecke von der Mündung bis zur letzten der drei kleinen Schluchten zurück. So, wie jede der drei großen Schluchten ihren eigenen Charakter hat, unterscheiden sich auch die kleinen Schluchten vom Charakter her deutlich voneinander.Am Ende des Tages durchqueren Sie noch die letzte und längste der drei Schluchten, die Xiling Schlucht.

13-Tag, Yichang-Shanghai
Heute ist der letzte Tag Ihrer Yangtze Kreuzfahrt. Am frühen Morgen haben Sie noch Gelegenheit, den Drei-Schluchten-Staudamm bei einem Landausflug zu erkunden. Die Staumauer ist über 2.000 m lang. Hier wird schlagartig deutlich, was für ein gewaltiges Projekt der Staudamm ist. Unserer Meinung nach ein sehr beeindruckender Anblick, wenn auch nicht unbedingt der schönste. Aber auch das ist China. Genießen Sie noch die letzten Stunden an Deck, bevor Sie gegen Mittag das Peach Blossom Pier in Yichang erreichen. Flug weiter nach Shanghai Sie übernachten in einem der ältesten Hotels von Shanghai, mit viel Atmosphäre und in der Nähe vom Bund gelegen, dem berühmtesten Boulevard der Stadt.

14-Tag, Shanghai - Suzhou
Heute Morgen fahren Sie von Shanghai in die Wasserstadt Tongli. Sie werden von Ihrem Guide bei Ihrem Hotel in Shanghai abgeholt und fahren anschließend etwa 2 Stunden westlich Richtung Tongli. Alternativ können Sie auch vom Flughafen oder Bahnhof abgeholt werden.In der malerischen Wasserstadt Tongli können Sie durch die Seitenstraßen schlendern und das authentische Leben in diesem Ort kennen lernen. Hier läuft alles noch sehr ruhig ab. Auf der Straße sehen Sie Männer, die in ihr Majong Spiel vertieft sind und in den Kanälen schwimmen alte Hausboote.Geburtstag überquert, wird sich seine Lebensqualität enorm steigern. Um die Atmosphäre der Stadt optimal zu genießen, setzt man die Erkundung der historischen Wasserstadt am besten optional mit einem Boot fort, inklusive Venediggefühl, denn ein Gondolieri ist auch mit dabei.Das Hotel ist im landestypischen Courtyard Stil gestaltet und liegt an der historischen Pingjiang Straße in der Altstadt. Probieren Sie hier zum Beispiel den bekannten Mandarinfisch süß sauer in einem der kleinen Restaurants am Kanal. So können Sie auch noch die Wasserstraßen mit den leuchtenden Lampions am Abend genießen. 

15-Tag, Suzhou
Nach einem stärkenden Frühstück im Hotel, werden Sie von Ihrem Guide erwartet. Suzhou ist eine Großstadt mit mehreren Millionen Einwohnern. Da die Stadt aber von vielen Kanälen durchzogen ist, hat sie sich einen gewissen Charme bewahrt und wird auch gerne als "Venedig des Ostens" bezeichnet. Gemeinsam mit Ihrem Guide besuchen Sie die jahrhundertealten, chinesischen Gärten, in denen sich viele Elemente der buddhistischen Lebensphilosophien wiederfinden. Ein Besuch des Grand Canal darf natürlich auch nicht fehlen. Die Gärten wurden im Auftrag von Kaisern und Adligen angelegt und haben sehr fantasievolle Namen, wie "Garten der Wellenpavillons", "Garten des Meisters der Netze" und "Garten des bescheidenen Beamten". Nach Ihrem abwechslungsreichen Tag in Suzhou werden Sie zum Bahnhof gebracht. Von hier aus fahren Sie mit dem Hochgeschwindigkeitszug zurück nach Shanghai.

16-Tag, Shanghai
Schlafen Sie heute ruhig aus und genießen Sie Ihr Frühstück im pompösen Speisesaal Ihres Hotels. Tagsüber können Sie auf der East Nanjing Road flanieren und shoppen oder Sie besuchen die lebhaften Yuyuan Gärten. Auch ein Spaziergang zwischen den großartigen Mansions im Altfranzösischen Viertel und ein Besuch im Shanghai Museum im Zentrum der Stadt lohnen sich. Das Museum lockt natürlich besonders Kultur- und Geschichtsinteressierte an.Am Abend fahren Sie mit einem Boot auf dem Huangpu Fluss. Wir fanden den Anblick der leuchtenden Neonlichter an der Skyline besonders am Abend der reizend. 

17-Tag,Shanghai - Deutschland
Heute endet Ihre China Rundreise. Sie checken aus dem Hotel aus und fahren mit dem Hochgeschwindigkeitszug "Shanghai Maglev Train" - zu gut deutsch: dem Transrapid (Tickets können Sie vor Ort kaufen, der Bahnhof liegt etwa 15 Taximinuten vom Hotel entfernt) - oder dem Taxi zum Pudong International Airport und fliegen wieder zurück nach Deutschland. 
Ende der Reise.

 


 

 

 


 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
   
 
 AGB