Startseite  Sichuan Rundreise   Tibet Rundreise   Yunnan Rundreise  Yangtse Rundreise   China Rundreise  
   
Spannende China Routenvorschläge  
Chengdu-Kashgar Seidenstraße China Rundreisen 23 Tage


 

 



 

 



 

Chengdu-Kashgar Seidenstraße China Rundreisen 23 Tage
Reiseroute:Chengdu-Urumqi-Turpan-Dunhuang-Lanzhou -Chengdu
Reisecode :CN-045
Dauer : 23 Tage / 22 Nachte

REISEVERLAUF
01-Tag,  Frankfurt - Chengdu
Individuelle Anreise zum Flughafen Frankfurt. Nachmittags Linienflug mit Air China von Frankfurt nonstop nach Chengdu.

02-Tag,Chengdu - Urumqi 
flug Urumqi, Es folgt der Transfer zum Flughafen am Mittag. Gegen17:40 erreichen Sie dann Urumqi.

03-Tag,  Urumqi 
Himmelsee
Heute werden Sie einen Ausflug zum Himmelssee unternehmen. Er ist wie ein Halbmond geformt und sein aus Gletschern gespeistes Wasser ist kristallklar. Eine Trekkingtour oder auch ein Ausflug mit Pferden ist hier sehr empfehlenswert. Wandern Sie am See und genießen Sie die schöne Landschaft.

04-Tag, Urumqi - Kashgar 
Museum des Uigurischen Autonomen Gebiets Xinjiang
Sie besichtigen zuerst das Museum des Uigurischen Autonomen Gebiets Xinjiang. Es zeigt eine wundervolle Sammlung an Gegenständen aus der Region, aber auch aus anderen Gebieten entlang der Seidenstrasse. Im Museum finden sich mehrere Mumien des Volks der hellhäutigen, indoeuropäischen Tocharer, die im Tarimbecken gefunden wurden. Am Mittag werden Sie zum Flughafen gebracht. Um15:45 Uhr erreichen sie Kashgar.

05-Tag, Kashgar
Basar, Id-Kah-Moschee
Sie haben die Möglichkeit den Basar besuchen und das Alltagsleben in Xinjiang näher kennenzulernen. Schlendern Sie in der Altstadt umher. Die Häuser der Altstadt sind meistens aus einer Holzstruktur. Viele traditionelle Häuser haben eine mehr als  hundert jährige Geschichte.  Sie werden die Id Kah Moschee , das größte islamische Gotteshaus in Chinabesuchen, ebenso wie das Grab des religiösen Führers Abakh Hojy.

06-Tag,  Kashgar 
Karakulsee
Heute beginnt ein ganztägiger Ausflug zum Karakulsee. Der Karakulsee ist ein beliebtes Ausflugsziel in Westchina für Abenteuerreisende. Er befindet sich am Muztagata Gipfel und ist 191 km weit von Kashgar entfernt. „Karakul“ bedeutet „Schwarzes Meer“. Auf der Grassteppe am See gibt es viele Rinder und Schafe. Die Jurten und Hütten der Tadschiken können Sie bei Ihrer Wanderung endecken. Es besteht sogar die Möglichekit hier zu übernachten. Die lokalen Bewohner bereiten für die Besucher gerne frisches Gemüse, Obst oder Spezialitäten vor.

07-Tag, Kashgar
Wüste in Yarkand, Gräber der Könige von Yarkand
Sie sind heute unterwegs zum Kreis Shache (Yarkant) zwischen Kashgar und Hetian auf der südlichen Route der Seidenstraße. Besuchen Sie die Gräber der Könige von Yarkand und die Wüste in Yarkand.

08-Tag, Kashgar - Hetian (Hotan) 
Sie werden mit dem Auto von Kashgar nach Hetian (Hotan) fahren. Besichtigen Sie Da Ma Gou. Dort können Sie den kleinsten Tempel der Welt sehen.

09-Tag, Hetian (Hotan) 
Sie können heute wieder auf dem örtlichen Basaar bummeln gehen. Besichtigen Sie die Moschee in Hetian und die Seidenspinnerei.

10-Tag,  Hetian (Hotan) 
Tempel Ruinen von Remake
Besichtigen Sie die Ruinen der buddhistischen Klosterstadt Rawak. Die Anlage erinnert an Stupas des Gandhara-Stils in Peschawar und Balkh. Der Archäologe Aurel Stein, der die Stätte 1901 und 1906 bereiste, fand noch Reste von 91, häufig windzerstörten Buddha- und Bodhisattva-Figuren von teils beträchtlicher Größe, auch diese erinnern im Stil an solche aus Gandhara. Sie haben hier die Gelegenheit, auf einem Kamel in die Wüste zu reiten. Die Übernachtung erfolgt in Zelten in der Wüste.

11-Tag,  Hetian (Hotan) -Aksu 
Große Moschee von Kucha
Sie reisen von Hetian durch Taklamakan bis zum Kucha in Aksu. Dort besuchen Sie die Kucha Moschee.

12-Tag,  Aksu - Korla 
Visits : Die antike Stadt von Qiuci, Kizil Tausend Buddha Grotten
Den heutigen Tag verbringen  Sie in den Kizilgaha Grotten und der antike Stadt in Kucha. Im Anschluss fahren wir von Aksu mit dem Auto nach Korla.

13-Tag, Korla - Turpan 
Eisentor-Pass
Erkunden Sie den Eisentor-Pass, einer der 26 berühmten Pässe Chinas. Er hat durch seine solide und stabile Bauweise, die einem Eisentor ähnelt, auch den Spitzname Eisentor bekommen. Nah der Besichtigung fahren wir von Korla mit  dem Auto nach Turfan.

14-Tag, Turpan 
Astana Gräber, Tausend Buddha Grotten, Trauben Tal, Tu Yu Gou
An diesem Tag besichtigen Sie die Buddha-Grotten von Bezeklik, die wertvollsten unter den entdeckten buddhistischen Höhlen in Turpan. Danach besichtigen Sie noch die Astana Gräber, die eine Reihe von wichtigen archäologischen Informationen gebracht haben. Besuchen Sie das Tuyu-Tal, das heilige Land von Buddhismus und Islam. Tuyu Tal ist nicht nur einer der geheimnisvollsten Orte in Westchina, sondern auch ein namhafter Treffpunkt für verschiedene religiöse Geschichten und Kulturen. Danach besichtigen Sie noch das Trauben Tal. Wegen der Temperaturdifferenz sind die Trauben von Turfan sehr süß.

15-Tag, Turpan 
Jiaohe Altstadt, Karez Bewaesserungssystem, Sugong Pagode
Sie werden die antike Ruinenstätte Jiaohe,die noch sehr gut erhalten ist besuchen und so die ehemaligen Wohnhäuser und Tempel erleben können. Machen Sie einen Ausflug zum Karez Wassersystem, dass Ihnen zeigt, wie die Bewässerung mitten in der Wüste möglich wird. Danach besichtigen Sie den Turm des Herrn Su und erleben eine uiguische Architektur. Nach dem Abendessen fahren sie dann mit dem Nachtzug von Turpan nach Liuyuan.Sie werden um 10:41 dort ankommen. 

16-Tag,  Turpan - Dunhuang 
Mogao Grotten, Mondsichelsee
Morgens erreichen Sie Liuyuan. Es erfolgt ein Transfer nach Dunhuang. Nach der Ankunft in Dunhuang besuchen Sie die Mogao-Grotten, die mit ihren 1000 jährigen buddhistischen Tempeln als wichtigster Stelle des antiken Buddhismus gelten. Lassen Sie sich von den einzigartigen Buddhafiguren beeindrucken und erleben Sie die buddhistischen Kultur! Besuchen Sie den klingenden Sandberg, ein immenses Gebirge aus Sand. Danach geht Ihre Reise weiter zur Mond-Quelle, deren Aussehen einem aufgehendem Mond ähnelt.

17-Tag,  Dunhuang 
Weißpferd Pagode, Dunhuang Museum, Yangguan Pass
Sie werden die Weißpferd Pagode besuchen. Man sagt, dass unter der Pagode ein toter Schimmel begraben wurde. Dieses Pferd war ein heiliges Pferd, da es vor vielen Jahren dazu beigetragen hat eine Buddhastatue in die Region zu schaffen. Lokale Buddhisten hatten die Tempel gebaut, um den heilige Pferd zu gedenken. Deshalb wird die Pagode Weißpferd Pagode genannt. Nach der Besichtigung werden Sie einen Ausflug zum Yangguan-Pass unternehmen. Dieser war zur Han- Zeit das westliche Ende der Großen Mauer und ebenfalls ein wichtiger Kontrollpunkt am Eingang zur südlichen Seidenstraße. Im Anschluss besichtigen Sie das Dunhuang Museum.

18-Tag,  Dunhuang - Jiayuguan
Jiayuguan-Pass
An diesem Morgen fahren Sie mit dem Zug von Dunhuang nach Jiayuguan. Um14:07 erreichen Sie die Stadt. Heute werden Sie einen weiteren Pass der Mauer erkunden können, den Jiayuguan Pass am westlichen Ende der Chinesischen Mauer. Der Jiayuguan Pass ist in drei konzentrischen Schichten konstruiert. Mit einer Fläche von 25,000 Quadratmetern ist die Innenstadt trapezförmig gebaut.

19-Tag,  Jiayuguan 
  Wandmalerei aus der Wei und Jin Zeit, Hängemauer
Besichtigen Sie an diesem Tag die größte unterirdische Galerie auf der Welt in den Wei-Jin-Gräber. Betrachten Sie in Ruhe diese wunderschöne Malerei und lernen Sie die Kunstgeschichte der Wei- und Jin-Dynastie kennen. Besuchen Sie die hängende Große Mauer in Jiayuguan. Es war ein wichtiger Teil der Verteidigung des Jiayuguan Passes. Die Mauer wurde durch die Verwendung von lokalem Kieses und gelber Erde Schicht auf Schicht erbaut.
In dieser Nacht, werden Sie mit dem Zug nach Lanzhou fahren.Die Fahrzeiten sind wie folgt : 23:03 - 07:10

20-Tag, Jiayuguan -Lanzhou 
Park der weißen Pagode, Zhongshan Eisenbruecke
Ankunft in Lanzhou und Transfer zum Hotel. Besichtigen Sie das Museum der Provinz Gansu. Es ist eines der besten Sehenswürdigkeiten in der Stadt und Sie werden dort ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis haben. 
Später besichtigen Sie die Zhongshan Eisenbrücke, die die erste Brücke über den Gelben Fluss war. Im Anschluss werden Sie den Park der weißen Pagode besuchen, dort sind drei Schätze beherbergt. Eine Elefantenhaut, Eine bronzene Glocke und eine glänzende Trommel aus Horn.

21-Tag,  Lanzhou 
Bingling-Grotten
Den Tag werden Sie am Liujiaxia See beginnen. Lassen Sie sich von der Seelandschaft bezaubern. Danach fahren Sie mit dem Schnellboot zu den Bingling-Grotten. Bingling ist ein Tibetischer Ausdruck, was zehntausend Buddhas bedeutet. Über 183 Höhlen mit 694 Steinskulpturen, 82 Lehmfiguren und 900 Quadratmetern Wandmalerei sind erhalten. Die Statuen haben alle eine andere Position und einen anderen Gesichtsausdruck. Schauen Sie sich in Ruhe um und nehmen Sie die verschiedenen Details wahr.Es erfolgt ein Transfer zum Bahnhof Lanzhou. Sie fahren dann mit dem Nachtzug nach Xian und erreichen die Stadt am frühen Morgen gegen 7 Uhr.

22-Tag,  Lanzhou - Chengdu 
Flug Chengdu.Nach dem Frühstück begleiten wir Sie zum Flughafen, von wo aus Sie Ihren Rückflug oder eine Anschlussreise antreten.

23-Tag, Rückflug Chengdu - Frankfurt
Morgens Fahrt mit dem Transrapid zum Flughafen. Rückflug mit Air China nonstop nach Frankfurt mit Ankunft in Frankfurt am späten Nachmittag desselben Tages. Gegebenenfalls Weiterreise mit Ihrem gebuchten Verkehrsmittel zurück zum Ausgangsort.
Ende der Reise.

 

 

 


 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
   
 
 AGB