Startseite  Sichuan Rundreise   Tibet Rundreise   Yunnan Rundreise  Yangtse Rundreise   China Rundreise  
   
Spannende China Routenvorschläge  
Peking-Xian-Guilin Elements of China Rundreisen 16 Tage


 

 



 

 



 

Peking-Xian-Guilin Elements of China Rundreisen 16 Tage
Reiseroute:Peking-Xi'an-Chengdu-Yichang-Suzhou-Shanghai-Frankfurt
Reisecode :CN026
Dauer : 16 Tage / 15 Nachte

REISEVERLAUF
1-Tag, Frankfurt - Peking
Individuelle Anreise zum Flughafen Frankfurt/Main. Nachmittags Linienflug mit Air China von Frankfurt nonstop nach Peking.
 
2-Tag, Peking
Ankunft in Peking und Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Im Anschluss besichtigen Sie den Sommerpalast. Haben Sie gewusst, dass dieser die größte Grünanlage in China ist? Auf ca. 290 ha Gesamtfläche befinden sich zahlreiche Tempel, Pagoden und Pavillons, die insgesamt über mehr als 3.000 Räume verfügen. Fühlen Sie sich bei Ihrem Bummel durch die Anlage in die Zeit der damaligen Kaiser zurückversetzt und lassen Sie sich von ihren Dimensionen ins Staunen versetzen.
 
3-Tag, Peking - Große Mauer - Peking
Nach dem Frühstück erwartet Sie ein Highlight Ihrer Reise! Sie fahren zur über 6.000 km langen Großen Mauer, die 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Können Sie sich vorstellen, dass das mächtigste Bauwerk der Welt mehr als neun Mal so lang ist wie die Entfernung zwischen Hamburg und München? Bei einer Besichtigung lernen Sie den Abschnitt bei Mutianyu näher kennen, der von Touristen weniger besucht wird. Sie wollten schon immer einmal die berühmte "Beijing kao ya", wie die Peking-Ente in der Landessprache genannt wird, probieren? Beim Abendessen können Sie neben weiteren chinesischen Spezialitäten auch diese Delikatesse kosten.
 
4-Tag, Peking - Xian
Der heutige Tag ist ganz der Hauptstadt "Beijing" gewidmet. Auf Ihrer Besichtigungstour sehen Sie zunächst den Platz des Himmlischen Friedens, der als größter Platz der Welt gilt. Er spiegelt die wechselvolle Geschichte des chinesischen Volkes wider, denn hier fanden zahlreiche politische Versammlungen und Demonstrationen statt. Im Anschluss geht es zur Verbotenen Stadt und weiter zum Himmelstempel. Der Tempel gilt als der wohl schönste Sakralbau Chinas. Er liegt eingebettet in einem 2.7 km² großen Park und besteht aus mehreren Hallen und Terrassen. Im Anschluss erfolgt der Transfer zum Bahnhof und die Zugfahrt über Nacht nach Xian, der Hauptstadt der Provinz Shaanxi.
 
5-Tag, Xian
Nach der Ankunft in Xian werden Sie zu einem Hotel gebracht, wo Ihnen ein Frühstück gereicht wird. Xian wurde 1970 schlagartig weltweit bekannt. Wissen Sie den Grund dafür? Anlass war die Entdeckung des Grabes des ersten chinesischen Kaisers. Auf einer Stadtbesichtigung sehen Sie heute die Große Moschee, die aus fünf Innenhöfen mit einem Minarett in Form eines Pavillons besteht. Außerdem gehört eine große, flache Gebetshalle zur Anlage. Im Anschluss bummeln Sie durch das alte muslimische Viertel und haben Gelegenheit, auf dem dortigen Markt etwas zu stöbern. Vielleicht erstehen Sie hier sogar ein passendes Souvenir? Beim Fotostopp am Trommel- und Glockenturm in der Altstadt können Sie ein paar schöne Erinnerungsfotos machen, bevor es zurück zum Hotel geht.
 
6-Tag, Xian
Heute besichtigen Sie die weltberühmte Terrakotta-Armee. Die Anlage mit ihren über 7.000 tönernen Soldaten wurde 200 v. Chr. errichtet und gehört zum UNESCO- Weltkulturerbe. Mit ihren Dimensionen ist sie einer der Höhepunkte einer jeden Chinareise! Am Nachmittag besuchen Sie die berühmte buddhistische Große Wildganspagode. Das Gebäude hat ganze sieben Stockwerke und stammt aus der Tang-Dynastie.
 
7-Tag, Xian - Chengdu
Am Vormittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Chengdu, der Hauptstadt der Provinz Sichuan. Nach der Ankunft unternehmen Sie einen Bummel durch eine traditionelle Straße mit kleinen Restaurants, Geschäften und Teehäusern. Die Teehauskultur spielt eine prägende Rolle in der Kultur der Stadt, denn die Sichuan-Provinz gilt als Wiege dieser Tradition. Haben Sie schon einmal eine Tasse köstlichen Jasmintee gekostet? Diesen können Sie hier an jeder Ecke bekommen und genießen.
 
8-Tag, Chengdu
Haben Sie gewusst, dass Chengdu auch als die "Hauptstadt der Pandas" bekannt ist? Heute haben Sie die Gelegenheit, beim Besuch des Giant Panda Breeding Research Instituts einige der süßen Pandabären aus nächster Nähe zu beobachten und mehr über diese seltene, vom Aussterben bedrohte Tierart zu erfahren. Danach besuchen Sie den Volkspark, der sich großer Beliebtheit bei den Einheimischen erfreut. Schlendern Sie gemütlich durch den Park und lassen Sie die städtische, aber dennoch natürliche und ruhige Atmosphäre auf sich wirken.
 
9-Tag, Chengdu - Chongqing
Am Morgen geht es mit dem Tageszug weiter nach Chongqing, der größten Stadt der Welt. Können Sie sich vorstellen, dass das Verwaltungsgebiet einer einzigen Stadt größer ist als das Bundesland Bayern? Sie besichtigen das Altstadtviertel Ciqikou, das berühmt ist für seine wunderschönen Porzellanarbeiten. Gegen Abend erfolgt dann die Einschiffung auf Ihr Flusskreuzfahrtschiff, auf dem Sie die nächsten drei Nächte verbringen werden.
 
10-Tag,Chongqing
Yangtze Flusskreuzfahrt
Genießen Sie die spannende und eindrucksreiche Flusskreuzfahrt auf dem Yangtze, dem längsten Fluss Asiens.

11-Tag, Yangtze Flusskreuzfahrt
Von Bord aus unternehmen Sie einen Ausflug zum Tempel Shibaozhai, der auf einem Hügel am Ufer des Flusses liegt oder zur Geisterstadt in Fengdu. Außerdem sehen Sie u .a. die Qutang Schlucht und fahren vorbei an den 12 hohen Gipfeln der Wu-Schlucht. Einen Nebenfluss des Yangtze mit versteckten kleineren Buchten und bizarren Felswänden befahren Sie mit kleinen Booten. Zum Abschluss Ihrer Reise auf hoher See passieren Sie den westlichen Abschnitt der Xiling-Schlucht sowie das Schleusensystem des "Drei Schluchten Damms".
 
12-Tag, Yichang
Am Morgen unternehmen Sie einen Ausflug zur Baustelle des Drei-Schluchten-Damms. Wussten Sie, dass der Yangtze-Staudamm das größte Wasserkraftwerk der Welt ist? In Yichang erfolgt die Ausschiffung. Danach besuchen Sie die Yangtze-Stör-Zucht. Der chinesische Stör wird auch als "lebendes Fossil" bezeichnet, da es ihn bereits seit vielen Millionen Jahren gibt. Er zählt auch zu den Größten unter den Störarten.
 
13-Tag, Yichang - Suzhou
Mit dem Zug geht es heute weiter nach Suzhou. Die Stadt zählt zu den schönsten in ganz China. Wegen ihrer alten, schmalen Gässchen und der zahlreichen Kanäle wird Suzhou auch als das Venedig Chinas bezeichnet. Nach der Ankunft werden Sie zum Hotel gebracht, bevor Sie der alten Stadt einen ersten Besuch abstatten. 
 
14-Tag, Suzhou - Shanghai
Am Vormittag besichtigen Sie den Garten des Verweilens, einen der klassischen Gärten von Suzhou, die seit 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Shanghai. Hier stehen ein Bummel entlang der beliebten Uferpromenade Bund und ein Spaziergang auf der Nanjing-Straße, dem wohl beliebtesten Geschäftszentrum Shanghais, auf dem Programm.
 
15-Tag, Shanghai
Heute sehen Sie den aus der Ming-Zeit stammenden Yu-Garten inmitten der quirligen Altstadt. Dieser wurde 1559 zunächst als Privatgarten errichtet, ist aber mittlerweile für die Öffentlichkeit zugänglich. Wandeln Sie im Labyrinth des Gartens und entdecken Sie kleine Pavillons, verschiedene Hallen und künstliche Felsen, die sich im klaren Wasser des Sees spiegeln. Danach sehen Sie den bekannten Jade-Buddha-Tempel mit der fast lebensgroßen Buddha-Statue aus weißer Jade. Ist es nicht erstaunlich, dass diese beiden Figuren jeweils aus nur einem einzigen Block Jade geschnitzt wurden? Danach besuchen Sie die ehemalige französische Konzession im Viertel Xintiandi, einem schicken Ausgehviertel, das sowohl bei Einheimischen als auch bei Besuchern sehr beliebt ist.
 
16-Tag, Shanghai-Frankfurt
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Ankunft in Deutschland am gleichen Tag.
Ende der Reise.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
   
 
 AGB