Startseite  Sichuan Rundreise   Tibet Rundreise   Yunnan Rundreise  Yangtse Rundreise   China Rundreise  
   
Spannende China Routenvorschläge  
China Ins Land des Drachen Rundreisen Shanghai-Beijing 14 Tage


 

 



 

 



 

 

China Ins Land des Drachen Rundreisen Shanghai-Beijing 14 Tage
Reiseroute: Shanghai-Suzhou-Xian-Beijing
Reisecode :CN007
Dauer : 14 Tage / 13 Nachte

REISEVERLAUF
1-Tag, Shanghai
Auf ins Reich der Mitte!
Wir fahren mit der Bahn in der 1. Klasse zum gewählten Flughafen und fliegen am späten Nachmittag ab Frankfurt mit Lufthansa ) nach Shanghai.

2-Tag,Shanghai
Am Vormittag landen wir in Shanghai. Unser Studiosus-Reiseleiter begrüßt uns am Flughafen und begleitet uns zum Hotel. Wolkenkratzer, so hoch die Augen schauen, die Stadt wächst in einem irren Tempo. Im Hotel erholen wir uns ein wenig vom langen Flug. Nachmittags spazieren wir gemeinsam über die Uferpromenade, den legendären Bund. Jetzt in die belebte Nanjing-Straße. Die vielen Geschäfte der Einkaufs- und Theatermeile bieten einfach alles. Beim Abendessen im Hotel lernen wir uns alle näher kennen. Drei Übernachtungen in Shanghai.

3-Tag, Shanghai – Bootsfahrt und Zirkus
Der berühmte chinesische Philosoph Konfuzius sagte: Der Weg ist das Ziel. Unser Weg führt uns zuerst aufs Wasser, zu einer entspannten Bootsfahrt auf dem Fluss Huangpu. Dann geht's in die Altstadt: In den Holzhäusern lebten einst die Chinesen, den Rest der Stadt beherrschten die Europäer. Im Teehaus des Yu-Gartens trinken wir das Nationalgetränk aus hauchdünnen Porzellantassen. Nach dem Abendessen erwartet uns der Zirkus mit atemberaubender Akrobatik made in China.

4-Tag,Seidenraupen in Suzhou
Mit dem chinesischen ICE flitzen wir in ca. 25 Minuten ohne Zwischenhalt nach Suzhou. Zuerst besuchen wir einen tollen Garten, schippern durch die Kanäle zu einem Restaurant zum Mittagessen mit Stäbchen, von dort geht es weiter in eine Seidenspinnerei. Schluss mit lustig: Wurde ein Dieb der kostbaren Raupen zu Kaisers Zeiten erwischt, bekam er großen Ärger. In einer Seidenfabrik erfahren wir alles über den edlen Stoff und was die Raupen zum Spinnen des Kokons animiert. Dann fahren wir mit dem Zug wieder zurück nach Shanghai.

5-Tag, Auf in die alte Hauptstadt Xian
Wie eine Stadt geplant wird, erleben wir vormittags im Stadtplanungsmuseum von Shanghai. Danach schießt die Magnetschwebebahn mit 400 Sachen durch die Landschaft zum Flughafen. Ebenso fix bringt uns der Flug mit China Eastern Airlines nach Xian. Xian war die erste Hauptstadt Chinas und Ausgangspunkt der Seidenstraße. Zu Fuß erkunden wir die muslimische Altstadt. Beim abendlichen Jiaozi-Bankett gibt es gefüllte Teigtaschen für alle. Busstrecke 100 km. Zwei Übernachtungen in Xian.

6-Tag, Die Soldaten des Kaisers
Nach dem Frühstück radeln wir mit dem Fahrrad auf der Stadtmauer. Das macht Spaß! Zurück im Hotel dürfen wir beim Herstellen der chinesischen Spaghetti helfen und sie beim Mittagessen auch verspeisen. Lecker! Wer kann sich vorstellen, dass hier bei Xian vor mehr als 2000 Jahren über 70000 Arbeiter jahrelang eine Armee aus tönernen Terrakotta-Soldaten (UNESCO-Kulturerbe) schufen, als Totenwache für den Kaiser? Busstrecke 100 km.

7-Tag, Pingyao - Herz des alten China
Am Morgen begrüßen wir das Wahrzeichen Xians, die prachtvolle Wildgans-Pagode. Dann fliegen wir mit China Southern Airlines nach Taiyuan und fahren weiter in die Vergangenheit nach Pingyao. 130 km. Eine mächtige Mauer schützt die Stadt. Mit Elektrowagen fahren wir vorbei an schönen Hofhäusern durch die Gassen mit unzähligen Läden und Teehäusern. Zwei Übernachtungen in einem traditionellen Gasthaus.

8-Tag, Zu Besuch bei fremden Freunden
Wir erkunden die Schildkrötenmauer - wo ist der Kopf mit den Augen und wo das Ende? Dann besuchen wir eine Familie in ihrem alten Wohnhaus. Unsere Gastgeber formulieren vorsichtig und lachen herzlich. Wie sagte schon Konfuzius: Ein Edler soll in seinen Worten bedächtig, aber umso flinker in seinen Taten sein. Es folgt die Kunst der Kalligrafie: Mit Tusche, Feder und mithilfe eines Lehrmeisters malen wir unsere Namen auf edles Papier. Wer hat's erfunden? Die Chinesen! Und abends helfen wir bei der Teigtaschen-Herstellung.

9-Tag, Beijing erwartet uns
Erst mit dem Bus nach Taiyuan, und dann sausen wir mit dem Schnellzug gemütlich in der 1. Klasse in die mächtige Metropole. Nach dem Besuch des Himmelstempels (UNESCO-Kulturerbe) spielen wir Fußfederball! Unser Reiseleiter zeigt uns, wie's geht. Das macht hungrig, und dagegen hilft ein Buffet-Essen im Hotel. Busstrecke 180 km. Fünf Übernachtungen in Beijing.

10-Tag, Schattenboxen, Drachen und Olympia
Morgens im Hotelhof üben wir uns im traditionellen Schattenboxen namens Tai-Chi. Mit ruhiger Hand zeigt uns der Meister, wie wir uns geschmeidig in die Kurven legen. Dann Fahrt mit der U-Bahn zum Olympiapark und weiter zu Fuß zum Vogelnest, dem Olympiastadion von 2008. Dort steigen unsere Drachen in den dunstigen Himmel, bevor wir uns aufmachen in die Altstadtgassen. Mit der Rikscha fahren wir zu einer Familie. Sie erzählt uns vom Leben in den Hutongs und zeigt uns ihre Wohnung. Anschließend heißt es: Guten Appetit bei einem gemeinsamen Mittagessen.

11-Tag, Die Große Mauer
Ein voller Tag auf der Chinesischen Mauer (UNESCO-Kulturerbe)! Die Seilbahn bringt uns hinauf, und wir wandern ein Stückchen auf diesem ehemaligen Schutzwall. Nach dem Picknick kann man runterlaufen, die Seilbahn nehmen oder auf der Rutschbahn runterrutschen. Am Abend macht jeder, was er will! Zum Beispiel nach Mitbringseln auf dem Silk Market suchen. 160

12-Tag, In der Verbotenen Stadt
Auf dem Platz des Himmlischen Friedens ging es nicht immer friedlich zu. Warum, erzählt uns unser Reiseleiter. In der Verbotenen Stadt (UNESCO-Kulturerbe) residierten die Kaiser von China bis zum Ende ihrer Herrschaft in den prächtigen Palästen. Dann heißt´s für uns: Einkaufs-Rallye im Supermarkt! Anhand von Suchaufgaben beginnt die Jagd durch die Regale ... Beim Besuch in einer Apotheke sehen wir seltsame Arzneizutaten.

13-Tag, Pandas und Longqing-Schlucht
Im Zoo begrüßen wir das Wappentier des World Wide Fund for Nature (WWF), den Pandabären. Danach bringt uns der Bus raus aus der Stadt zur Longqing-Schlucht. Grüne Landschaft, so weit das Auge reicht. Höhepunkt des Tages: eine Bootsfahrt durch die Schlucht. Nach einer kurzen Wanderung packen wir unser Picknick aus. Zurück im Hotel bleibt Zeit zum Spielen, Faulenzen und.

14-Tag, Abschied vom Reich der Mitte
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von unseren neuen Freunden. Vormittags Abflug mit Lufthansa im A380 (Wechsel des Flugzeugtyps möglich) nach Fran

 

 

 

 


 

 
   
 
 AGB