Startseite  Sichuan Rundreise   Tibet Rundreise   Yunnan Rundreise  Yangtse Rundreise   China Rundreise  
   
Spannende China Routenvorschläge  
Chengdu-Kunming-Shangri-La Yunnan Rundreisen 11 Tage


 

 



 

 



 

Chengdu-Kunming-Shangri-La Yunnan Rundreisen 11 Tage
Reiseroute:Chengdu-Kunming-Dali-Lijiang-Zhongdian-Chengdu
Reisecode :YN-014
Dauer : 11 Tage / 10 Nachte

REISEVERLAUF
01-Tag, Frankfurt - Chengdu
Individuelle Anreise zum Flughafen Frankfurt. und Linienflug mit AIR CHINA nach Chengdu.
 
02-Tag, Chengdu – Kunming
Sie kommen am Morgen in Chengdu an und fliegen weiter nach Kunming, der Hauptstadt der südwestlichen Provinz Yunnan. Hier empfängt Sie Ihr Reiseleiter. Der Nachmittag steht Ihnen dann zur freien Verfügung.
 
03-Tag, Kunming
Die ersten Entdeckungen auf Ihrer Yunnan-Reise machen Sie in Kunming. Die südchinesische Metropole wird Sie positiv überraschen: Das Klima ist ganzjährig ausgesprochen angenehm und die Bewohner sind sehr herzlich, lebenslustig und doch wunderbar unaufgeregt. Ideal für Ihre Reise. Zunächst besuchen Sie den berühmten Steinwald, eine bizarre Laune der Natur – im Laufe der Jahrmillionen sind die Karstfelsen der Gegend zu diesen baumartigen Gebilden erodiert, die heute aus der Erde ragen. Mythen schreiben ihren Ursprung göttlichen Händen zu, die sicherstellen wollten, dass Liebende stets einen abgelegenen Ort für traute Zweisamkeit finden. Auf dem Weg zurück nach Kunming besuchen Sie ein Dorf und erhalten erste Einblicke in das Leben im ländlichen China.

04-Tag, Kunming – Dali
Am heutigen Tag führt Ihre Reise durch Yunnan Sie nach Dali. Dali ist ein bezaubernder Ort im weiten Tal des Er Hai-See, dem „ohrenförmigen See“. Außerhalb der Stadtmauern befindet sich der beeindruckende Tempel Chongsheng Si mit seinen berühmten drei Pagoden, deren Antlitz sich in einem See spiegelt – dies ist wohl eines der am häufigsten fotografierten Motive Südwestchinas. Nach der Besichtigung geht es durch die Stadttore in das historische Zentrum Dalis: Innerhalb der Stadtmauern wird das Bild von hübschen Ladenfronten und kleinen Häusern dominiert. Die Stimmung ist freundlich und gelöst. Dali wird überragt vom Cang Shan-Gebirge, das der ganzen Szenerie etwas Magisches verleiht.
 
05-Tag, Dali – Lijiang
Bevor Sie auf Ihrer China Reise Dali verlassen, unternehmen Sie noch eine Bootsfahrt auf dem Erhai See. In einem kleinen Dorf mit einer wunderbaren Aussicht auf den See und die Berge des Cangshan-Gebirges machen Sie eine kleine Kaffeepause. Beim Besuch eines Bai-Dorfes lernen Sie mehr über das Leben der Minderheiten in China. Zurück im Tal fahren Sie weiter nach Lijiang, UNESCO-Weltkulturerbe und ehemalige Hauptstadt des einst mächtigen Königreichs der Naxi, deren Nachfahren auch heute noch das Stadtbild mit ihren Trachten und Bräuchen prägen.
 
06-Tag, Lijiang
Lijiang ist in ganz China für seine Idylle bekannt. Kopfsteingepflasterte Gassen, geschwungene Dächer und plätschernde Kanäle erinnern an ein China aus dem Bilderbuch. Auch deshalb führt Ihre Reise Richtung Himalaya und Tibet Sie durch diesen Ort. Die blumigen Namen der Sehenswürdigkeiten sprühen vor Charme: Vom Ufer des Teich des schwarzen Drachens schauen Sie auf den Jadedrachenschneeberg, auf dem Löwenhügel stehend, liegen Ihnen die Dächer der Stadt zu Füßen. Gleichzeitig können Sie die hier stehende Wangu-Pagode bestaunen. Ein Gang zum Markt macht Sie mit der Region und seinen Spezialitäten vertrauter. Abschließend erfahren Sie im Dongba-Museum mehr über die Schamanen-Kultur der Naxi. PLUS Erlebnis: Anstatt den Löwenhügel zu erklimmen und zum Markt zu gehen, können Sie auch den Häuptlingspalast Mu Fu besichtigen.
 
07-Tag, Lijiang – Shangri-La
Weiter geht die Reise nach Tibet und in den Himalaya. Auf dem Weg nach Shangri-La besuchen Sie Tigersprungschlucht. Der Jinsha-Fluss hat sich hier in Jahrmillionen auf seiner Reise vom tibetischen Hochplateau zum Yangtze durch den Fels gegraben. Die Legende will, dass ein Tiger auf der Flucht vor einem Jäger mit einem gewaltigen Satz über die reißenden Wasser des Flusses seinem Verfolger entkam. Lässt man seinen Blick in die Höhe schweifen, bleibt er hängen an den schneebedeckten Gebirgszügen, Ausläufern des Osthimalaya, auf der gegenüberliegenden Seite. Sie erkennen die terrassierten Felder der Bauern und kleine Dörfer an den Berghängen. In Shangri-La besuchen Sie das tibetisch-buddhistische Songzanlin-Kloster. Es ist das größte seiner Art in der Provinz Yunnan und verdeutlicht die Nähe zu Tibet.
 
08-Tag, Shangri-La
Bevor es endgültig nach Tibet geht, verweilen Sie auf Ihrer Reise in Shangri-La. Seinen neuen offiziellen Namen verdankt der Ort Zhongdian, wie Shangri-La früher hieß, dem berühmten Roman „Der verlorene Horizont“ von James Hilton. Seit dieser Zeit regt der Ort Menschen in aller Welt zu Träumen an, die vor Ort nicht enttäuscht werden. Sie besuchen das Pudacuo-Naturreservat, welches Sie mit seinem Pflanzen- und Tierreichtum in seinen Bann ziehen wird. Die Luft ist frisch, das Wasser der Bäche und Seen sauber und klar – hier ist die Welt noch in Ordnung. Später bekommen Sie in einem Dorf einen ersten Vorgeschmack auf die Alltagskultur in Tibet.
 
09-Tag, Shangri-La – Chengdu
Am Vormittag fliegen Sie auf Ihrer Tibetreise weiter nach Chengdu. Endlich sind Sie in Tibet, endlich im Himalaya. Mit etwas Glück erkennen Sie die Gipfel der weltberühmten Achttausender des Himalayas aus dem Flugzeug, ein erhabener Anblick.Nach einer kurzen Erfrischungspause am selben Tag fliegen Sie weiter nach Chengdu.
 
10-Tag, Chengdu
Heute besuchen Sie einen ganz besonderen Einwohner von Chengdu: den Großen Panda. Wissenschaftler und Pfleger kümmern sich in der Aufzuchtstation um den Erhalt der bedrohten Tierart. In dem 100 Hektar großen Gehege können Sie den Pandabären beim Spielen und beim Verzehr ihrer Lieblingsspeise, dem Bambus zuschauen. Am Nachmittag begegnen Sie den Einheimischen auf dem Volksplatz bei einer Tasse Tee und lassen den Abend bei einem Spaziergang durch die Altstadt von Chengdu ausklingen.
 
11-Tag Chengdu – Deutschland
Der letzte Tag Ihrer China Reise steht Ihnen frei zur Verfügung. Am Abend werden Sie noch einmal gemeinsam zu Abend essen und in den Genuss des traditionellen Feuertopf (Hot Pot) aus der Region Sichuan kommen. Nach diesem kulinarischem Highlight fliegen Sie wieder zurück nach Deutschland.
Ende der Reise.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
   
 
 AGB