Startseite  Sichuan Rundreise   Tibet Rundreise   Yunnan Rundreise  Yangtse Rundreise   China Rundreise  
   
Spannende China Routenvorschläge  
Tibet Reise mit Mount Everest Base Camp Rundreisen 14 Tage


 

 



 

 



 

Tibet Reise mit Mount Everest Base Camp Rundreisen 14 Tage
Reiseroute:Chengdu-Lhasa-Shigatse–Mount Everest–Tsedang-Lhasa-Xining–Peking
Reisecode :XZ-022
Dauer : 14 Tage / 13 Nachte

REISEVERLAUF
01-Tag,Frankfurt- Chengdu
Individuelle Anreise zum Flughafen Frankfurt.Linienflug mit AIR CHINA nach Chengdu.Abholung und Transfer zum Hotel.

02-Tag, Chengdu-Lhasa
Akklimatisierung am Glücksfluss
Der Himalaya ruft. Sie werden vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Von dort aus geht es weiter nach Lhasa über die gewaltigen Gebirgsmassive Osttibets, deren Gipfel eine Höhe von 7000 m erreichen.Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Dabei können Sie sich in Ruhe an die Höhe von 3700 m gewöhnen. Übernachtung in Lhasa.

03-Tag,Lhasa
Das allerheiligste der Tibeter
Beim Anblick des Potala-Palastes erschauert der Betrachter automatisch: Die Winterresidenz des Dalai Lama erhebt sich majestätisch in 13 Stockwerken über 100 Meter in den Himmel. Hinter der Fassade sollen sich 999 Räume verbergen. Bereits frühmorgens sind Hunderte von Gläubigen unterwegs und drehen unablässig ihre Gebetsmühlen. Im Potala schieben sie sich in langen Schlangen an den vielgesichtigen Statuen vorbei und bringen in Form von Tüchern oder Geldscheinen ihre Opfer dar. Ein unablässiges Gemurmel und das Schlurfen Tausender Schritte ertönt in den Gängen, alle sind umgeben von schwerem Weihrauch und dem schwachen Leuchten unzähliger Butterlampen.Vom Besuchereingang gelangt man in den offenen Vorhof, auf Brettern an der gegenüberlegenden Wand leuchten viele kleine Butterlampen. Übernachtung in Lhasa.

04-Tag,Lhasa
Schönheit in Weiß und tibetische Diskussionskultur
Weiter gehts mit Ihrer Einführung in die spirituelle Welt der Tibeter. Heute führt Sie Ihre Tagestour in das Kloster Drepung aus dem Jahre 1416. Aus der Ferne mutet die große, weiße Anlage wie ein Haufen Reis an – das bedeutet auch der Name des Klosters. Anschließend besichtigen Sie das Kloster Sera, das 1419 gegründet wurde. Dieses ehemalige Staatskloster bildete, wie andere Klöster auch, eine von mehreren tausend Mönchen bevölkerte Klosterstadt.Jeden Tag gegen 16 Uhr versammeln sich hier die Mönche, um öffentlich theologische Fragen zu diskutieren. Am späten Nachmittag kehren Sie nach Lhasa zurück. Übernachtung in Lhasa.

05-Tag,Lhasa - Gyantse
Picknick am See und dynamische Bewusstseinsklärung
Die Fahrt von Lhasa nach Gyantse geht führt durch eine der spektakulärsten und eindrucksvollsten Landschaften der Welt. Ein Abstecher bringt Sie zu einem Aussichtspunkt nahe des heiligen Yamdrok-See, wo Sie picknicken können. Der türkisblaue, sich in vielen Farbschattierungen absetzende See ist eines der heiligen Gewässer Tibets. Nach der Ankunft in Gyantse besichtigen Sie die imposante Festung Gyangtse Dzong und das Kloster Palkhor Chöde. Übernachtung in Gyantse.

06-Tag, Gyantse – Shigatse
Kloster mit goldenen Dächern und politischer Sprengkraft
Heute geht Ihre Reise weiter nach Shigatse, dessen Hauptattraktion das Kloster Tashilunpo ist. Das Kloster mit den goldenen Dächern wurde 1447 n. Chr. unter dem ersten Dalai Lama gebaut und repräsentiert die gehobene tibetische Architektur und Baukunst. Eine besonders große – im wahrsten Sinne des Wortes – Attraktion des Tashilunpo-Klosters ist die größte Buddhastatue Tibets. Tashilunpo zieht jährlich Tausende Buddhisten an, mit rund 600 Mönchen ist das Kloster heute eines der wichtigsten religiösen Zentren Tibets. Übernachtung in Shigatse.

07-Tag, Shigatse - Xegar
Wie ganz und gar nicht von dieser Welt
Hoffentlich ist das Wetter heute gut.Denn nur wenn auf dieser Etappe über den Gyatso La-Pass (5220 m) nach Xegar die Straßenverhältnisse passen, bleibt unterwegs genügend Zeit für den Besuch des festungsartigen Klosters Sakya. Und das sollten man schon erlebt haben! Eine abenteuerliche Straße führt kurz nach Shigatse vorbei an grün überzogenen Bergen, an Weidegründen mit gelben Butterblumen, zu einer der ältesten Klosteranlagen ganz Tibets.Irgendwie mögen Ihnen diese Bilder mittlerweile vertraut vorkommen, doch in Sakya wirkt alles irgendwie überhöht. Absolut überwältigend! Übernachtung in Xegar.

08-Tag,Xegar – Mount Everest – Xegar
zu Füßen des Himalaya - Königs
Heute steht Großes an: Am frühen Morgen fahren Sie zum Fuße des Mount Everest. Mit 8848 m über dem Meeresspiegel ist er der höchste Berg der Erde. Heute erlangen Sie auf spektakulären 5250 m Meereshöhe den höchsten Punkt Ihrer Reise und besichtigen das am höchsten gelegene Kloster der Welt, das Rongbuk-Kloster. Die Strecke ist in 2 bis 3 Stunden zu Fuß auf einer unbefestigten Straße zu bewältigen.Übernachtung in Xegar.

09-Tag, Xegar – Shigatse
Panoramafilm zurückgespult
Nach dem Frühstück fahren Sie durch herrliche Landschaften nach Shigatse zurück. Unterwegs besuchen Sie eine Familie der Nationalminderheit Zang. Gerne können Sie Fragen stellen und sich über das Leben im tibetischen Hochland erkundigen. Übernachtung in Shigatse.

10-Tag,Shigatse - Tsedang
Heute führt Sie Ihre Reise weiter nach Tsedang. Dabei haben Sie die Gelegenheit, die imposanten Landschaften im Tals des Yarlung Tsangpo, des höchstgelegenen großen Flusses der Erde, zu bewundern. Übernachtung in Tsethang.

11-Tag,Tsedang - Lhasa
Geometrie-Aufgabe inmitten der Steppe
Ihr Weg führt zurück nach Lhasa. Auf der mehrstündigen Fahrt durch das weite, von den Flussarmen des Yarlung Tsangpo durchzogene Tal blicken Sie auf steppenartige Landschaften mit Sanddünen und dazwischen wie eingestreut immer wieder Klöster, Burgruinen und Stupas als Zeugen der tibetischen Kultur.Von Samye aus wurde auch der Buddhismus zur Staatsreligion ausgerufen. Übernachtung in Lhasa.

12-Tag, Lhasa – Xining
Bahnstrecke der Superlative
Morgens werden Sie vom Hotel abgeholt und zum Bahnhof gebracht. Mit der Tibet-Bahn reisen Sie auf der höchst gelegenen Bahnstrecke der Welt nach Xining. Übernachtung im Zug im 2er Abteil Softsleeper.

13-Tag, Xining – Peking
Nach Ihrer Ankunft in Xining werden Sie vom Bahnhof abgeholt und zum Flughafen gebracht. Sie fliegen heute nach Peking. Dort werden Sie wieder in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Übernachtung in Peking.

14-Tag, Peking – Abreise
Mit einmaligen Eindrücken im Gepäck treten Sie Ihre Heimreise oder Ihr weiteres Reiseprogramm an.
Ende der Reise.

 

 

 

 

 


 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
   
 
 AGB